Aktuelles

Infoveranstaltung zur frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit am 29.04.2015

19:00 Uhr, Rathaus Foyer

 

Das Baugesetzbuch sieht ein mehrstufiges Verfahren für die Bauleitplanung vor. Aus diesem Grund wird für den Vorentwurf des Flächennutzungsplanes eine frühzeitige Bürgerbeteiligung gemäß §3 Abs. 1 BauGB durchgeführt.
Gegenstand der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit ist die Unterrichtung über die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung und die voraussichtlichen Auswirkungen der Planung sowie die Anhörung der Bürgerinnen und Bürger mit der Gelegenheit zur Äußerung und zur Erörterung der Planinhalte.
Da der Landschaftsplan im Parallelverfahren aufgestellt wird, sind Stellungnahmen zu beiden Planwerken möglich.
 
Die Abendveranstaltung wird protokolliert, die Ergebnisse der Abendveranstaltung gehen in die Abwägung zu dem Vorentwurf des Flächennutzungsplanes und des Landschaftsplanes ein.